Autor: cinemairan

  • Mind the Gap

    Mind the Gap

    Sonntag, 16. Juli 2023 – 18:00 Uhr Gespräche und Kurzfilme zur Situation iranischer Kulturschaffender im Exil, in der Diaspora und im Iran Mit Amirali Ghasemi, Raha Faridi und Narges Kalhor VIDEO AS AN ARTISTIC MEDIUM: DIGITAL TECHNOLOGIES FROM THE 1990s TO THE MID-2000sImpulsvortrag von Amirali Ghasemi [auf Englisch] ZURÜCKBLEIBEN, BITTE! – WeltpremiereDokumentarischer Kurzfilm, Deutschland 2023,…

  • The Football Aficionado

    The Football Aficionado

    Samstag, 15. Juli 2023 – 18:00 Uhr Special Screening Dokumentarfilm, Iran 2022, 86 Min., OmeU, R: Sharmin Mojtahedzadeh & Paliz Khoshdel In dem Dokumentarfilm wird Zahra porträtiert, die als Fußball-Influencerin auf Instagram globale Bekanntheit erreichte und im ARD-Weltspiegel von Natalie Amiri vorgestellt wurde. Für Frauen ist der Besuch von Fußballspielen in Iran verboten. Seit vielen…

  • Breaking Boundaries

    Breaking Boundaries

    Samstag, 15. Juli 2023 – 15:00 Uhr Arbeiten junger iranischer Videokünstlerinnen aus der Factory TT Video Art Collection Präsentiert von dem Kuratorenteam Asieh Salimian und Shahram Entekhabi THE WEIGHT OF NOW, Iran 2023, 6:02 Min., ohne Dialog, R: Hediyeh Sadeghi I AM A STRANGE CREATURE, Iran 2022, 4:42 Min., OmeU, R: Elham Azizi Ghasem Abady…

  • TiTi

    TiTi

    Freitag, 14. Juli 2023 – 20:00 Uhr Deutschland-Premiere Spielfilm, Iran 2020, 102 Min., OmeU, R: Ida Panahandeh Titi ist schwanger. Als Leihmutter verhilft sie kinderlosen Paaren zu Nachwuchs. Sie putzt im Krankenhaus und lernt dabei einen schwerkranken Astrophysiker kennen, der Schwarze Löcher erforscht. Titi ist in einer Roma-Familie aufgewachsen und versucht durch traditionelle Rituale die…

  • Beyond the Fences of Lalehzar

    Beyond the Fences of Lalehzar

    Freitag, 14. Juli 2023 – 18:00 Uhr Münchner Premiere Narrativer Spielfilm, Deutschland/Iran 2023, 72 Min., OmeU, R: Amen Feizabadi In Kooperation mit dem Goethe-Institut im Exil Dieser Film ist die erste gemeinsame Arbeit des Komponisten Amen Feizabadi (Regie, Drehbuch) und der Theaterschauspielerin und Regisseurin Elham Korda (Drehbuch). Lalehzar war in der ersten Hälfte des 20.…

  • I Am Forough

    I Am Forough

    Donnerstag, 13. Juli 2023 – 19:00 Uhr – Eröffnungsfilm Europäische Premiere Spielfilm, Iran 2022, 80 Min., OmeU, R: Jahangir Kosari ie Dichterin und Filmemacherin Forough Farrokhzad ist eine Ikone der iranischen Kulturszene. Nur wenige wissen, dass sie Mitte der 1950er Jahre einige Monate in München verbrachte. I AM FOROUGH erzählt ihre Lebensgeschichte im Iran von…

  • Achilles

    Achilles

    Spielfilm von Farhad Delaram 2023

  • Celluloid Underground

    Celluloid Underground

    Dokumentarfilm von Ehsan Khoshbakht UK 80 Min. Im nachrevolutionären Bildersturm des Mullah-Regimes wird ein Kinobesitzer in Teheran zum Hüter der verbotenen Filmrollen. An seiner Seite ein cinephiler Zauberlehrling zwischen rostigen Büchsen und Schneidetischen in klandestinen Kellerwohnungen, beseelt von einer gemeinsamen Obsession, „die uns zuerst half, den Verstand zu bewahren, und dann drohte, uns zu verschlingen“.…

  • Tatami

    Tatami

    Spielfilm 2023, Regie: Zar Amir Ebrahimi und Guy Nattiv Judo-Weltmeisterschaft in Georgien. Die iranische Judoka hat gute Chancen auf den Titelgewinn. Ihre Trainerin unterstützt sie. Je mehr K.O.-Runden die Sportlerin siegreich übersteht und je näher sie dem Titelgewinn kommt, desto heftiger wird sie vom Verband unter Druck gesetzt, aufzugeben oder eine Verletzung vorzutäuschen. Denn in…

  • Careless Crime

    Careless Crime

    In Shahram Mokris Film wird an die reale Tragödie erinnert, als bei einem Brand im Cinema Rex über 400 Zuschauende zu Tode kamen. Über die Drahtzieher des Brandanschlags gab es verschiedene Theorien.