FilmKunstWochen – KHOOK (PIG) von Mani Haghighi

So., 5.8. und So., 12.8. jeweils 21 Uhr, Neues Maxim Kino,

KHOOK (PIG)

Komödie, Iran 2018, DCP, Farbe, 108 Min., Persisch mit engl. UT

In Teheran geht ein Serienkiller um, der es wortwörtlich auf die Köpfe der iranischen Filmschaffenden abgesehen hat: er enthauptet sie. Warum, fragt sich da Regisseur Hasan Majuni, ist er dann noch am Leben? Ist er nicht der Beste? Doch das ist nicht sein einziges Problem: er hat Berufsverbot, seine Hauptdarstellerin will einen Film mit seinem größten Kontrahenten drehen, zu Hause herrschen Mutter, Ehefrau und Tochter und obendrein stalkt ihn eine Kleindarstellerin. Zwischen Eifersucht und Eitelkeit gerät er erst auf die Liste der Verdächtigen und dann in den Knast. Gibt es nicht doch einen Weg, auserwähltes Opfer zu werden und in den sozialen Medien gefeiert? Mani Haghighis schwarze Komödie sprüht vor schriller Ideen und zündet ein Feuerwerk gesellschaftskritischer Spitzen.

Buch & Regie: Mani Haghighi

Darsteller: Hasan Majuni, Leila Hatami, Leili Rashidi, Mina Jafarzadeh, Ali Mosaffa, Siamak Ansari u.a.; Kamera: Mahmoud Kalari; Schnitt: Meysam Molaei; Kostüme: Negar Nemati; Musik: Peyman Yazdanian; Produzent: Mani Haghighi; Weltvertrieb: Films Boutique

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.